Neue Busfahrpläne ab 14.09.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aufgrund der besonderen Verkehrssituation verkehren verschiedene Buslinien zu geänderten Zeiten. Diese sind im Folgenden zu finden:

Viele Grüße

Sophie Steltner

Kein normaler Unterricht am Montag (10.08.) und Dienstag (11.08.)

Liebe Schülerinnen und Schüler, 
liebe Eltern, 

aufgrund spontaner und unplanmäßiger Bauarbeiten am Abwassersystem der Schule müssen wir den Regelbetrieb vorerst auf Mittwoch verschieben. Die Klassen erhalten weitere Informationen und Aufgaben direkt über die Klassenlehrkräfte. 

Die Einschulungen finden wie geplant am Dienstag in der Sporthalle statt. 

Viele Grüße 

Sophie Steltner
Schulleiterin 

Elternbrief zum Schulstart

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

nun ist es wieder soweit, ein neues Schuljahr beginnt und es gibt allerhand zu bedenken. An dieser Stelle möchte ich Ihnen einige Informationen mitteilen, die für die kommende Woche besonders wichtig sind:

Schulstart am Montag, den 10.August 2020:

    • Der Unterricht beginnt für alle Schülerinnen und Schüler um 7:45 und endet um 12:45.
    • Es ist erforderlich, dass die Kinder einen Mund- und Nasenschutz mitbringen und diesen auf dem Schulgelände benutzen. Auch im Unterricht soll mindestens während der ersten beiden Schulwochen eine Maske getragen werden.
    • Am ersten Schultag gehen alle auf direktem Wege in ihren Klassenraum.
  • Die SchülerInnen geben zum ersten Schultag, spätestens aber zum zweiten Schultag (Dienstag) das untenstehende neue Belehrungsschreiben bei der Klassenlehrkraft ab. 
  • Wichtig: Falls Ihr Kind Krankheitssymptome wie etwa Husten, Halsschmerzen, Fieber, Muskelschmerzen, Durchfall oder ähnliches zeigt, darf es nicht zur Schule kommen. Teilen Sie dies bitte kurz in der Schule mit.
  • Falls Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem Corona- Risiko-Gebiet wie z.B. der Türkei, Luxemburg, bestimmten Teilen Spaniens oder (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html)aufgehalten haben, muss Ihr Kind ein negatives Testergebnis vorlegen (maximal 48 Stunden alt). Schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn Sie keinen Test vorweisen können, sondern rufen Sie in der Schule an.
  • Es gelten insbesondere folgende wichtige Mitteilung für diejenigen, die während der letzten Wochen eine Reise unternommen haben:
  • Wichtiger Elternbrief zu aktuellen Regelungen des Unterrichts in Bezug auf die Corona-Pandemie:
  • Hier finden Sie den Elternbrief auch in arabischer, englischer, russischer und türkischer Sprache!

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_schule.html#docb5a355f7-c9fa-4b6d-86f9-452954b9875abodyText1

Pausenregelung:

Die SchülerInnen werden auch die Pausen in ihren Kohorten bzw. Klassen verbringen. Dies wird nach bestimmten zeitlichen Rahmenbedingungen sowohl im Klassenraum als auch auf dem Schulhof möglich sein. Genauere Informationen erhalten die SchülerInnen am ersten Schultag durch ihre Klassenlehrkräfte.

Unterrichtsschluss:

Grundsätzlich gilt, dass alle SchülerInnen nach Unterrichtsschluss das Schulgelände verlassen. Wenn sie an weiteren Terminen oder der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen, gehen sie unverzüglich zum entsprechenden Treffpunkt.

Einschulung unserer neuen 5. Klassen am Dienstag, den 11. August 2020:

Aufgrund der aktuellen Situation ist folgendes zu beachten:

  • Jedes Einschulungskind der Klosterhof-Schule darf 1-2 Begleitpersonen mitbringen.
  • Während der Veranstaltung ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes erforderlich.
  • Am Einlass der Turnhalle sind die Namen der Begleitpersonen in eine Liste einzutragen.
  • Die entsprechende Uhrzeit der jeweiligen Einschulungsveranstaltung entnehmen Sie bitte Ihrem Einladungsschreiben.

Es werden in den kommenden Tagen gegebenenfalls noch weitere Informationen auf der Homepage veröffentlicht werden. Bitte verfolgen Sie daher die weiteren Entwicklungen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen noch eine angenehme sonnige Woche. Wir freuen uns darauf, unsere Schülerinnen und Schüler nächste Woche wiederzusehen!

Geben Sie Acht aufeinander

Beste Grüße

Sophie Steltner

 

Elternbrief 26.08.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Rückblick und Ausblick…

gemeinsam haben wir während dieser sehr ungewöhnlichen und Zeit die besonderen Herausforderungen der Corona-Pandemie gemeistert. Die Lehrkräfte waren bemüht, aus der Situation heraus spontan digitale oder andere Lösungen zu finden, um zu ihren SchülerInnen Kontakt zu halten und sie mit Lernmaterialien zu versorgen. Es wurden E-Mailverteiler eingerichtet, SchulCommSy als mediale Plattform eröffnet, Webkonferenzsysteme getestet und Intensivunterricht in den Kernfächern bestritten. Die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen und auch gemeinsam mit den Kindern die Nutzung neuer Medien auszuprobieren, war und ist bisweilen groß.

Leider hapert es an einigen Stellen noch an der entsprechenden digitalen Ausstattung, aber wir hoffen und sind zuversichtlich, dass sich zumindest die Bedingungen im Schulgebäude durch die großen Baumaßnahmen während der Sommerferien verbessern werden. Die Baumaßnahmen zum Ausbau der Elektroinstallation und der IT-Verkabelung sind eine wichtige Voraussetzung für die Nutzung digitaler Endgeräte, die im Zuge der Digitalisierung der Schulen angeschafft werden sollen.

Die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Schulträger ermöglicht uns auf ein tatkräftiges und planungsintensives Schuljahr zurückzublicken und mit einem hoffnungsvollen Blick auf das zukünftige Schuljahr zu schauen.

Lernen in den Ferien? (Kursangebote in den Sommerferien)

Eine weitere gute Nachricht können wir Ihnen mitteilen. In Kooperation mit dem Jugendbüro der Stadt wird es ermöglicht, dass Kinder und Jugendliche der Itzehoer Gemeinschaftsschulen auch während der Ferien an gemeinschaftlichen Lernprojekten im „Lernsommer 2020“ teilnehmen. Ein kostenfreies Lernangebot wird vom 20.7.-31.07.2020 und vom 03.08.-7.08.2020 im Haus der Jugend in Itzehoe von drei Lehrkräften organisiert.

Sollten Sie Interesse haben an der Teilnahme von Angeboten und Veranstaltungen, wenden sie sich gerne an das Jugendbüro der Stadt Itzehoe. Die Koordination für Angebote für die Kinder und Jugendlichen übernimmt der Leiter der Abteilung für Kinder-und Jugendarbeit, Herr Roeder. Flyer wurden bereits an interessierte SchülerInnen in der vergangenen Woche verteilt.

Wichtig für den Beginn des neuen Schuljahres:

An dieser Stelle können Sie das Formular zur Versicherung über den Gesundheitszustand noch einmal herunterladen. Die Klassenlehrkräfte haben den Ausdruck auch bereits an die SchülerInnen ausgeteilt.

Es ist erforderlich, dass Ihr Kind dieses ausgefüllt am ersten Schultag vorlegt.

Ganz wichtig: Bei erhöhter Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall behalten Sie Ihr Kind zuhause. Es darf dann nicht am Unterricht in der Schule teilnehmen. Geben Sie bitte kurz telefonisch oder per Mail in der Schule Bescheid. Sollten Sie sich in den Ferien in einem Risikogebiet aufhalten, beachten Sie bitte die Empfehlungen und Anordnungen zu Quarantäne-Bestimmungen und bleiben Sie aufmerksam im Umgang mit anderen.

Klassenfahrten: Stornierungen und zukünftige Pläne

Bitte nehmen Sie an dieser Stelle gerne das Informationsschreiben des Landeselternbeirats zur Kenntnis. Es ist unbedingt notwendig, dass ALLE betroffenen Eltern einen Antrag einreichen, auch wenn sie selbst keinen Ausgleich beanspruchen.

Nun wächst zweifellos die Vorfreude auf die Sommerferien, die dieses Jahr unter besonderen Vorzeichen der Krisenlage stehen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist geplant, das Schuljahr am 10. August mit regulärem Unterrichtsbetrieb zu beginnen. Bitte verfolgen Sie neue Mitteilungen auf der Homepage in der letzten Woche der Sommerferien.

Wir wünschen Ihnen jetzt eine gesunde und glückliche Sommerzeit.

Geben Sie Acht aufeinander und erholen Sie sich

Beste Grüße

Sophie Steltner

Die Entlassfeier der Klosterhof-Schule für die Absolventen 2020

fand am 19.06.20 unter den Einschränkungen der COVID-19-Vorsichtsmaßnahmen statt und hat den Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern viel abverlangt.

Trotz der Infektionsschutzmaßnahmen war es möglich den Absolventinnen und Absol-venten des Schuljahres 2019/20 eine würdige Verabschiedung von der Klosterhof-Schule zu bereiten. Die Klassenlehrkräfte gestalteten zusammen mit Schülerinnen, Schülern und Elternvertretern eine stimmungsvolle kleine Feier, die sicherlich nicht nur wegen der besonderen Umstände in Erinnerung bleiben wird.

Für Erheiterung sorgte,dass für das Mikrofon ein „Überzieher“ eingesetzt wurde, welcher Corona bedingt nach jedem Gebrauch geräuschvoll gewechselt wurde.

Die Klosterhof-Schule wünscht allen Absolventinnen und Absolventen alles Gute und einen erfolgreichen Start in die weitere Schulausbildung, die Berufsausbildung oder die Vorbereitung auf eine Berufsausbildung.

Elternbrief 03.06.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit dieser Woche (01.06.-05.06.) kehren nun alle Jahrgänge unserer Schule unter besonderen Vorkehrungen zum Infektionsschutz wieder zurück ins Gebäude.

Die allgemeine Struktur für den schulischen Ablauf bleibt wie am 25.05. auf der Homepage veröffentlicht.

Weitere Informationen, die wir Ihnen an dieser Stelle weitergeben können:

Erstattung für Stornokosten der Klassenfahrten:

Als Lehrkräfte im März Klassenfahrten stornieren oder verlegen mussten, entstanden auch hier vielen Teilnehmern Stornierungsgebühren. Die Klassenlehrer haben sich sichtlich bemüht, diese Kosten so gering wie möglich zu halten und haben mit den entsprechenden Veranstaltern intensiv verhandelt und kommuniziert. Zudem haben die Lehrkräfte auch die abgesagten Fahrten und die dadurch entstandenen Kosten gegenüber der zuständigen Stelle beim Ministerium gemeldet. Nun sind uns seitens des Bildungsministeriums eine Mitteilung sowie Formulare zugekommen, die die mögliche Rückerstattung von Stornierungskosten regeln. Auch an dieser Stelle ist wieder die Zusammenarbeit von Eltern und Lehrkräften gefragt. Lesen Sie sich folgende Dokumente durch und wenden Sie sich ggf. an die organisierenden Lehrkräfte.

Abschlussfeierlichkeiten der AbsolventInnen des ESA und MSA 2020 am 19.06.2020

Die Abschlussfeier der Klosterhof-Schule kann dieses Jahr unter den gegebenen Umständen leider nicht wie geplant im Kulturhof stattfinden. Das bedauern wir sehr! Um den Schülerinnen und Schülern dennoch eine würdige Verabschiedung und einen Abschluss ihrer gemeinsamen Zeit als Klasse an der Klosterhof-Schule zu ermöglichen, organisieren wir die Feierlichkeiten dieses Mal in unserer Turnhalle. Unter besonderen Vorkehrungen zur Einhaltung des Infektionsschutzes und mit einer begrenzten Besucherzahl wird es möglich sein, dass die SchülerInnen noch einmal als Klasse zusammentreten und in diesem Rahmen auch Abschlusszeugnisse überreicht werden können. Wir freuen uns, dass die SchülerInnen auf diese Weise – zumindest im kleinen Rahmen – am Freitag, den 19.06.2020 doch die Gelegenheit erhalten, die gemeinsame Zeit an der Klosterhof-Schule feierlich ausklingen zu lassen. Weitere Informationen bzw. die Einladungen werden über die Klassenlehrkräfte ausgegeben.

Zeugnisausgabe:

Leider können wir dieses Jahr nicht traditionell am letzten Schultag allen Schülerinnen und Schülern die Zeugnisse ausgeben.

Die Klassenlehrkräfte werden ihren SchülerInnen die Zeugnisse an dem Wochentag aushändigen, an dem der Jahrgang zum letzten Mal vor den Sommerferien in die Schule kommt.

Zeugnisvergabe nach Jahrgängen:

Di, 23.6.: Jahrgang 5
Mi, 24.6.: Jahrgang 6
Do, 25.6.: Jahrgang 7
Fr, 26.6.: Jahrgang 8

An den jeweiligen Tagen findet der Unterricht weiterhin in der Kernzeit von 8.00-12.00 statt.

Für weitere aktuelle Informationen (auch für die anderen Schularten):
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/schulen_hochschulen_node.html

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an mich.
Bleiben Sie gesund und rücksichtsvoll!

Beste Grüße

Sophie Steltner

Schulleiterin

Elternbrief 25.05.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in dieser Woche (25.5.-29.5.2020) werden wir nun die Klassen des 8. Jahrgangs sowie Schülerinnen und Schüler der 9./10. Jahrgänge in der Schule unterrichten. Auch dies geschieht weiterhin unter besonderen Auflagen zum Infektionsschutz.

In der kommenden Woche ab dem 02.06.2020 werden dann alle Jahrgänge tageweise wieder in die Schule kommen können.

Die allgemeine Struktur für den schulischen Ablauf sieht wie folgt aus:

  • Täglich Präsenz eines Jahrgangs
  • Tägliche Präsenz von SchülerInnen der Abschlussklassen
  • Beratungsangebote (Einzelgespräche nach Terminvereinbarung möglich)
  • Kernzeit: 8.00 – 12.00
  • Schwerpunkt auf den Kernfächern (M/D/E)
  • Sonderbetreuung durch Förderlehrkräfte

Für Sie und Ihre Kinder bedeutet das:

  • Die Kinder beachten hier die entsprechenden Mindestabstände von 1,5-2m.
  • Die Kinder bringen einen Mund-Nase-Schutz mit in die Schule.
  • Die Klassen werden in unterschiedliche Räume aufgeteilt.
  • Jedes Kind erhält einen festen Sitzplatz.
  • Pausen finden am Platz statt.
  • Die SchülerInnen bringen alle Schulsachen für Mathe, Deutsch, Englisch
  • Stifte/ Bücher können nicht gemeinsam benutzt oder untereinander getauscht werden.
  • Die SchülerInnen werden durchgängig beaufsichtigt.
  • Weitere wichtige Informationen erhalten Sie wie gehabt von den Klassenlehrkräften!

Der Schulweg (Schülerbeförderung):

Sollte es ihnen möglich sein, ihr Kind mit dem Rad oder mit Auto zur Schule zu bringen, wäre das zugunsten des verringerten Infektionsrisikos von Vorteil.

Die Busunternehmen sind aber über die Unterrichtszeiten informiert.

Wichtig! Hygiene-und Infektionsschutzbelehrung abgeben!

  • Um am Unterricht teilnehmen zu können, muss das schriftliche Informationsblatt bei der Klassenlehrkraft eingereicht werden (per Mail/per Post/in den Schulbriefkasten). Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, das Schreiben auszudrucken, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind auf jeden Fall einen Mund-Nasen-Schutz
  • Bei Anzeichen von Krankheit (Erkältungssymptomen) muss Ihr Kind zuhause bleiben. Bitte rufen Sie kurz im Sekretariat an!
  • Zughörigkeit zur Risikogruppe: Sollte Ihr Kind selbst oder eine im Haushalt lebende Person zu einer Risikogruppe gehören, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind mit einem ärztlichen Nachweis vom Präsenzunterricht freistellen zu lassen. Bitte wenden Sie sich an die Schulleitung und die Klassenlehrkraft.

Treffpunkte der Klassen vor Unterrichtsbeginn:

Klasse           Treffpunkt                                     Einlass (Uhrzeit)

a                     Schulhof Cafeteria                          7:45
b                     Lehrerparkplatz                              7:50
c                     Schulhof vor dem Kompost           7:55
FöSchüler       Schulhof Cafeteria                         8:00

Wann kommt welcher Jahrgang ab dem 02.Juni zur Schule?

  1. Jahrgang: dienstags (2./9./16./23. Juni)
  2. Jahrgang: mittwochs (3./10./17./24. Juni)
  3. Jahrgang: donnerstags (4./18./25. Juni)
  4. Jahrgang: montags / freitags (5./8./15./22.Juni)

Weitere Termine am Vormittag:

11./12.Juni – Mündliche Prüfungen 9./10. Jahrgang (kein Unterricht)
19.Juni – Abschlussfeier (kein Unterricht)

 

Für weitere aktuelle Informationen (auch für die anderen Schularten):
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/schulen_hochschulen_node.html

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an mich.
Bleiben Sie gesund und rücksichtsvoll!

Beste Grüße

Sophie Steltner
Schulleiterin

 

Elternbrief 18.05.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in der vergangenen Woche haben nun unter den derzeitigen besonderen Bedingungen die Abschlussprüfungen ESA/MSA an unserer Schule stattgefunden.

In der kommenden Woche vom 18.5.-22.05. stehen nun Beratungsangebote für die SchülerInnen der 9./10. Klassen auf dem Programm sowie in Sonderfällen auch Einzelberatungen mit SchülerInnen aus allen Jahrgängen.

Gestern hat das Bildungsministerium uns grünes Licht für Phase 3 gegeben. Wir können also unsere Planungen wie folgt fortsetzen:

Aktueller Zeitplan, Stand 15.05.2020:

18.5.-22.5.                     Beratungsangebote Klasse 9/10

25.05.-29.05.                 Präsenzangebote für die 8. Klassen

                                      Präsenzangebote Abschlussjahrgänge 9/10

ab 02.06.                       Präsenzangebote für alle Jahrgänge, täglich wechselnd

Unter Vorbehalt ! (Plan für den 02.06. wird am 25.5. bekannt gegeben)

Bis auf weiteres          Fortsetzung der digitalen Angebote/ Home Schooling

Unterrichtsangebote finden bevorzugt in den Kernfächern (Mathe, Deutsch, Englisch) statt. Zusätzlich sind flexible Bausteine eingeplant, die durch die Klassenlehrkräfte organisiert werden.

Das bedeutet für Sie und die Schülerinnen und Schüler:

Treffpunkte und Einlasszeiten (25.5.-29.5.)

Klasse                        Treffpunkt                                            Einlass (Zeit)
8a                               Schulhof vor der Cafeteria                  7:45 Uhr
8b                               Lehrerparkplatz                                   7:50 Uhr
8c                               Schulhof vor dem Kompost                7:55 Uhr
Fö-SchülerInnen        Schulhof vor der Cafeteria                  8:00 Uhr

  • Die Kinder beachten hier die entsprechenden Mindestabstände von 1,5-2m.
  • Die Kinder bringen einen Mund-Nase-Schutz mit in die Schule.
  • Die Klassen werden in unterschiedliche Räume aufgeteilt.
  • Jedes Kind erhält einen festen Sitzplatz.
  • Pausen finden am Platz statt.
  • Die SchülerInnen bringen alle Schulsachen für Mathe, Deutsch, Englisch
  • Stifte/ Bücher können nicht gemeinsam benutzt oder untereinander getauscht werden.
  • Die SchülerInnen werden durchgängig beaufsichtigt.
  • Weitere wichtige Informationen erhalten Sie wie gehabt von den Klassenlehrkräften!

Der Schulweg (Schülerbeförderung):

Sollte es ihnen möglich sein, ihr Kind mit dem Rad oder mit Auto zur Schule zu bringen, wäre das zugunsten des verringerten Infektionsrisikos von Vorteil.

Die Busunternehmen sind aber über die Unterrichtszeiten informiert.

Wichtig! Hygiene-und Infektionsschutzbelehrung abgeben!

Da weiterhin strenge Auflagen in Hygiene und Infektionsschutz zu erfüllen sind, um die Infektionszahlen so gering wie möglich zu halten, wird Ihnen ab dem 11.05. ein schriftliches Informationsblatt bereitgestellt (am 11.5. auf der Homepage und per Mail/SchulCommSy). Dieses müssen Sie bis zum 22.05. an die Klassenlehrkraft senden (per Mail/per Post/in den Schulbriefkasten). Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, das Schreiben auszudrucken, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft. Bitte geben Sie Ihrem Kind auf jeden Fall einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Für weitere aktuelle Informationen (auch für die anderen Schularten):

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/schulen_hochschulen_node.html

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an mich.

Bleiben Sie gesund und rücksichtsvoll!

Beste Grüße

Sophie Steltner

Schulleiterin

Schule in Zeiten von Corona

Wir haben uns mit unseren Schulsprecherinnen Phebe und Olivia in einer Videokonferenz getroffen. In dem Gespräch haben wir uns über die letzten Wochen, homeschooling, die Prüfungsphase und über Arbeitsorganisation unterhalten. Eventuell könnt ihr ja etwas für die nächsten Wochen mitnehmen. Auch wenn Schule in der nächsten Zeit noch irgendwie seltsam sein wird: Wir alle freuen uns sehr darauf, euch wiederzusehen!