Information für die zukünftigen 5.-Klässler: Willkommen in der Klosterhof-Schule

Hervorgehoben

Liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen, liebe Eltern, leider wird aufgrund der Corona Pandemie im kommenden Februar kein regulärer Infotag an unserer Schule stattfinden können.
Damit ihr und eure Eltern trotzdem die Gelegenheit erhaltet, unsere Schule etwas kennen zu lernen, haben wir einen kleinen Film für euch gedreht.
Herr Beutner und die Schülersprecher geben euch hier ein paar Einblicke in unseren Schulalltag.

Viel Spaß beim Anschauen!

 

 

Informations-, Beratungs- und Anmeldetermine zum Schuljahr 2021/22

der weiterführenden Schulen des Kreises Steinburg

 

Name der Schule, Anschrift, Telefon

Gemeinschaftsschule
Klosterhof-Schule
Hinter dem Klosterhof 35
25524 Itzehoe
Telefon: 04821-5415
E-Mail: klosterhof-schule.itzehoe@schule.landsh.de

Informationstag

Aufgrund der Corona Situation findet kein regulärer Infotag in der Schule statt.
Stattdessen werden folgende Angebote zu Information bereitgestellt:
Die KHS stellt sich vor:
– Schüler laden zu einem Rundgang durch die Schule ein (Video auf der Homepage)
– Info-Flyer der KHS wurden in den Grundschulen verteilt.

Hinweise zur Anmeldung:

 Aufgrund der derzeitigen Situation ist eine postalische Anmeldung erwünscht.

Sollten sie Fragen bei Ausfüllen der Papiere haben, rufen Sie gerne von 8.00-13.00 an unter 04821 5415.

In besonderen oder notwenigen Fällen ist eine persönliche Anmeldung vor Ort möglich.

Jegliche Beratungen finden jedoch telefonisch statt.

 

Anmeldeformulare sind hier direkt über die Homepage abrufbar!

Einwurf jederzeit im Postkasten oder Zustellung per Post.

Anmeldetermin vor Ort:
eingeschränkt persönliche Anmeldung mit vorheriger telefonischer Anfrage
8.00-12.00 Uhr
im Sekretariat der Klosterhof-Schule

 

Bitte Anmeldeschein, Kopie des letzten Zeugnisses, Impfausweis und ggf. LRS-Nachweis und eine Bescheinigung über Sorgerechtsvereinbarungen beifügen.

 

Angebote vom Berufsberater im Lockdown

Liebe Schüler/innen,                                                                                                        

leider ist es mir zurzeit aufgrund der Corona Pandemie nicht möglich, mit euch an eurer Schule wie gewohnt zu sprechen. Ihr habt sicher trotzdem Fragen oder benötigt Hilfe beim Übergang von der Schule in die Berufswelt, bei der Ausbildungssuche oder bei der Suche nach Überbrückungsmöglichkeiten. Gerne möchte ich euch weiter unterstützen.

Bitte denkt an die Anmeldefristen, wenn ihr euch für die weiterführenden Schulen oder für eine schulische Ausbildung bewerben möchtet. Anmeldeschluss: 28.02.21

Bitte meldet euch bei mir, wenn ich euch bei der Ausbildungssuche unterstützen kann. Die Arbeitgeber melden ihre Ausbildungsstellen bei der Agentur für Arbeit, ich kann euch die

Adressen der Ausbildungsbetriebe zuschicken.

Bitte meldet euch, wenn ihr nach Überbrückungsmöglichkeiten sucht. Ich kann euch Tipps geben bzw. auch Überbrückungsmöglichkeiten wie ein Langzeitpraktikum bei einem Arbeitgeber oder eine Berufsvorbereitung fördern.

Mein Angebot:

Schreibt mir eine E-Mail mit euren Fragen, wenn ihr eine Telefon- oder Videoberatung wünscht. Ich melde mich dann so schnell wie möglich.

E-Mail: Dietmar.Schoeer@arbeitsagentur.de

P.S. Auch eure Eltern können gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Euer Berufsberater

Dietmar Schöer

P.S.: Unsere Online-Angebote stehen dir rund um die Uhr weiter zur Verfügung

Was kannst du werden? Teste dich!

www.check-u.de

www.entdecker.biz-medien.de

Infos zu Ausbildungen:

www.berufenet.arbeitsagentur.de

www.berufe.tv

Einladung für einen Sprechtag der Kreise Steinburg und Dithmarschen am 11.02.

Plan ab 11.01.2021

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

nun ist es soweit, wie angekündigt gibt es zum Wochenende noch den Ausblick für die Planung der nächsten Wochen.

Nachdem es gestern Nachmittag endlich nähere Handlungsanweisungen seitens des MBWK gegeben hat, haben wir heute nach einer digitalen Beratung der Schulleiter des Kreises am Vormittag in unserer Schulleitung intensiv diskutiert, wie die Anforderungen in unserer Schule umsetzbar sind. Nun haben wir einen Plan!

Hier sind nun wichtige Informationen zusammengefasst:

Präsenzunterricht Jahrgang 9 / 10:

Alle SchülerInnen des 9. und 10. Jahrgangs nehmen am Präsenzunterricht teil.

Die Klassen werden jeweils in Gruppen aufgeteilt (wie beim letzten Lock down) und in verschiedenen Räumen beschult.

    • Unterrichtskernzeit 7:45-12:45
    • Den Stundenplan bzw. Wochenplan erhaltet ihr von den Klassenlehrkräften in der kommenden Woche
    • Hauptfächer (M/D/E) sowie Nebenfächer
    • WPU nur im Distanz-Lernen
    • Für die „Nicht-Präsenztage“ werden Wochenaufgaben/Distanz-Lern-Aufträge gestellt

Die Hygienebedingungen werden wieder verschärft:

    • Mindestabstand 1,50m ist von allen Beteiligten einzuhalten
    • Mund-Nasen-Schutz muss zusätzlich getragen werden
    • Essen/ Trinken/ Absetzen der Maske nur bei „Stoßlüftung“ oder bei alleinigem Aufenthalt draußen erlaubt
    • Feste Sitzplätze in den Räumen
    • Hände beim Betreten des Gebäudes desinfizieren.
    • Wer Krankheitssymptome aufweist (Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall o. ä.) bleibt zuhause.
    • Regelmäßiges Händewaschen

Projektprüfungsvorbereitung in Jahrgang 9: 

  • Die SuS erhalten an ihren Präsenztagen die Möglichkeit, sich als Projektgruppe auszutauschen. Auch bei diesen Treffen gilt das Abstandsgebot für alle Beteiligten.

Notbetreuung Jahrgänge 5 / 6

    • In der Zeit von 7:45 – 12:45 findet eine Notbetreuung für Kinder statt, deren Eltern in systemrelevanten Berufen nach §19 LVO Corona tätig sind
    • Die Notbetreuung wird jahrgangsweise organisiert.
    • Die Eltern melden den Bedarf bitte direkt mindestens 2 Tage im Voraus der Klassenlehrkraft. Auf diese Weise haben diese einen Überblick, welche SuS in ihrer Klasse in der Schule sind (und ggf. nicht an Videokonferenzen teilnehmen können, falls das Schul-Netz nicht stabil sein sollte.)
    • Räume für die Betreuung: Jahrgang 5: 5a, 2. OG, Jahrgang 6: DaZ-Raum, 2. OG

Distanz-Lernen (Home Schooling)

Für die Jahrgänge 5-8 findet erst einmal bis zum 31.01. Distanz-Lernen statt.

    • Die SchülerInnen erhalten von ihren Lehrkräften klare Arbeitsaufträge, Hilfsangebote, Material über unsere digitalen Kanäle (School Fox u.a.)
    • Videokonferenzen (bzw. Online-Gesprächsangebote) werden angeboten, müssen aber nicht täglich veranstaltet werden.
    • Wichtig ist vor allem, dass SchülerInnen und Eltern mit den LehrerInnen in Kontakt bleiben. Es geht um Hilfestellung beim Lernen und Arbeiten.
    • Das Einführen neuer Inhalte ist auch vorgesehen und kann auch mit Unterstützung von Lernvideos usw. angebahnt werden.
    • Leistungsbewertung findet weiterhin statt. Sofern möglich, sollte das bereits vorhandene Schulbuch/Lernheft o.a. Material bevorzugt werden. Ein häusliches Ausdrucken wird nicht vorausgesetzt. Das Lesen von Aufträgen u.a. auf dem Handy kann von nahezu allen SuS geleistet werden.
    • Last but not least: Im Januar sollen die Techniker die Instandsetzung des Netzwerks bzw. die Fertigstellung unserer digitalen Infrastruktur in den Klassenräumen in Angriff nehmen. Es kann also ggf. zu kleinen Unterbrechungen in der Internetversorgung kommen.

Ausblick:

Es ist möglich und anzunehmen, dass dieser Plan zukünftig angepasst werden muss. Aber wir sind in dieser „Abwechslung“ ja schon durchaus geübt 😉

Viel Erfolg und bleibt gesund!
Sophie Steltner

„Fröhliche Weihnacht überall“

Trotz Corona – Die Klosterhof-Schule in Vorweihnachtsstimmung

Auch in Zeiten von Corona finden die Schülerinnen und Schüler Mittel und Wege frohe und besinnliche Stunden zu erleben.

So hat ein engagiertes Veranstaltungskomitee, das von zwei Achtklässlerinnen ins Leben gerufen wurde, zusammen mit Alejandra, unserer Schulsozialarbeiterin, eine Adventstombola vorbereitet. Dabei wurden Erlebnis-Preise zur Vorweihnachtszeit verlost, als Hauptpreise sogar ein „Kino-Event“ im Haus der Jugend vorbereitet.

Um auch andere an der vorweihnachtlichen Freude teilhaben zu lassen, haben die SchülerInnen der Klosterhof-Schule dieses Jahr mit der Initiative von Frau Fischer eine große Sammelaktion gestartet, um für die Tafel in Itzehoe Süßigkeiten zu spenden, die besonders bedürftigen Kindern zugutekommen sollen. Dabei ist ein richtiger Berg an Naschis zusammengekommen, der auf jeden Fall von einer großzügigen Spendenbereitschaft zeugt.

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Wichtige Hinweise zum Corona-Plan der KHS

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

leider nimmt das Infektionsgeschehen deutlich zu, so dass wir uns schulisch auf mögliche Quarantäne-Maßnahmen oder ähnliches vorbereiten.

Im Anhang finden Sie einerseits den Plan zum Distanz-Lernen der Klosterhof-Schule und andererseits hilfreiche, auf unsere schulischen Zwecke ausgerichteten Tipps zum Umgang mit speziellen Apps und dem digitalen Lernen.

Bitte lesen Sie die Hinweise und wenden Sie sich bei Fragen gegebenenfalls an die Klassenlehrkräfte oder die Schulleitung.

Die Lehrkräfte besprechen mit den SchülerInnen das Vorgehen im Falle eines Ausfalls des Präsenzunterrichts.

Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder bei der Kontaktaufnahme zu Lehrkräften und helfen Sie Ihnen dabei, sich zuhause gut zu strukturieren und eine Tagesroutine zu entwickeln, die ein regelmäßiges Lernen ermöglicht.

Viele Grüße und geben Sie aufeinander Acht

Sophie Steltner

Tischkicker-Turnier in der KHS

In der letzten Woche vor den Herbstferien haben wir in Zusammenarbeit mit dem Kreis Jugendring ein Tischkicker-Turnier für die Jahrgänge 7, 8 und 9 in der Sporthalle veranstaltet.

An drei Tagen konnten die einzelnen Klassen ihre 3 Sieger ausspielen. Jede Klasse hatte für sich alleine 90 Minuten Zeit in der Sporthalle. Sie haben in Zweierteams gespielt, durften sich einen Teamnamen überlegen und konnten live an einer Leinwand verfolgen, welches Team gerade vorne lag oder ausgeschieden ist.

Es war ein großer Spaß für die Schüler und auch einige Lehrer haben sich an den Tischkickern austoben können.

Wir bedanken uns beim Kreis Jugendring für die Bereitstellung der 8 Tischkicker und der dazugehörigen Software. Herr Jené Halabi hat uns die drei Tage unterstützt und das Turnier fachmännisch geleitet.

Elternbrief zum Unterrichtsbeginn nach den Herbstferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hoffentlich genießen Sie/genießt ihr die Ferien und erholen sich/erholt euch, um Kraft zu tanken für die nächste Etappe im Schuljahr 2020/21.

Auch im nächsten Abschnitt wird Corona einen Teil unseres schulischen Alltags mitbestimmen. So ist in Schleswig-Holstein, vorerst für 14 Tage, eine weitreichende Maskenpflicht in Schule beschlossen worden (siehe Anhang). SchülerInnen und Lehrkräfte werden also auch im Unterricht Masken oder Visiere tragen. Bitte tragen Sie Sorge, dass Ihr Kind passend und angenehm sitzenden Mund-und-Nasen-Schutz mitbringt. Es ist außerdem erfahrungsgemäß angeraten, dass ebenfalls eine Ersatzmaske im Schulrucksack verfügbar ist.

Da die Wahrscheinlichkeit mit zunehmenden Infektionszahlen steigt, dass auch unsere Schule von einer Quarantänesituation betroffen sein kann, finden Sie für den Fall, dass der reguläre Unterricht nicht stattfinden kann, hier wichtige Hinweise:

  1. Unterrichtsmaterialien bzw. Aufgabenstellungen sowie Schülerergebnisse werden größtenteils digital übermittelt werden.
  2. Als Mittel der direkten Kommunikation wird u.a. auch Videounterricht genutzt werden.
  3. Die Teilnahme an „Online-Terminen“ sowie die Bearbeitung der Aufgaben werden in die Leistungsmessung und somit die Benotung einbezogen.

Es ist zu beachten, dass eine mögliche Quarantäne sowie ein vorübergehend angeordnetes Betretungsverbot der Schule eine Übergabe von Materialien in der Schule ausschließen.
Es ist erforderlich, dass Sie oder Ihr Kind Zugang zum Internet mit mindestens einem digitalen Endgerät (Smartphone/Tablet/Laptop/ PC) hat.
Sollten sich in diesem Bereich unüberwindbare Schwierigkeiten ergeben, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit der Schule auf.

Darüber hinaus werden im Laufe der ersten beiden Schulwochen über die Homepage die wichtigsten Informationen zum „Distanz-Lernen“ an der Klosterhof-Schule abrufbar sein.

Bitte beachten Sie weiterhin die über die Landesregierung angeordneten Quarantänemaßnahmen zu Risikogebieten in und außerhalb Deutschlands.
Sollte Ihr Kind aufgrund einer Quarantäne-Situation nach Rückreise nicht die Schule besuchen dürfen, teilen Sie dies bitte umgehend mit.

Anbei finden Sie weitere wichtige Hinweise des Bildungsministeriums.

Weiterhin schöne Ferien und dann einen guten und gesunden Schulstart

wünscht Ihnen und euch

Sophie Steltner

 

Erlebnisreiche Team-Tage der neuen 5. Klassen

In den ersten Schulwochen haben wir mit den drei 5. Klassen jeweils ein dreitägiges Sozialkompetenz Training (Team-Tage) durchgeführt. Im Mittelpunkt stand zunächst das bessere Kennenlernen innerhalb der Klassengemeinschaft, miteinander respektvoll umzugehen und in einem Team handlungsorientierte Aufgaben zu lösen. Die SchülerInnen erhielten Aufgaben, in denen sie sich mit ihren Fähigkeiten in den Kompetenzbereichen wie zum Beispiel Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, Frustrationsfähigkeit, Kommunikation sowie Konfliktfähigkeit auseinandersetzen mussten.

Wir verbrachten die Tage an unterschiedlichen Orten; dem Haus der Jugend,  auf  dem Spielplatz Freudenthal und im Wald. Es hat allen Schülern und Lehrern viel Spaß gebracht. Wir freuen uns auf weitere Team Training Events in diesem Schuljahr!

Alejandra Salgado, Schulsozialarbeit der KHS

Neue Busfahrpläne ab 14.09.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aufgrund der besonderen Verkehrssituation verkehren verschiedene Buslinien zu geänderten Zeiten. Diese sind im Folgenden zu finden:

Viele Grüße

Sophie Steltner